Deutsch: Deutschland

PRAXISSEMINAR 2018: NATÜRLICHE MEDIZIN IN DEN TROPEN

Ort: Korntal bei Stuttgart
Akademie für Weltmission, Hindenburgstr. 36, 70825 Korntal-Münchingen,
Tel. 0711-83965-0 / 0711-83965-211, Fax 0711-8380545, E-Mail rezeption@awm-korntal.de, Website: www.awm-korntal.de. Übernachtungsplätze im Haus sind sehr begrenzt, daher rechtzeitig anmelden bitte (*)

Zeit: Beginn Do. 1. Februar 2018, 14.00 Uhr; Ende: So.,4. Februar, 16.00 Uhr

Referenten und Mitarbeiter: Dr. Hans-Martin Hirt (Apotheker),  Dr. Katharina Madrid (tropische Ernährungssicherung), Rita Nagel (Krankenschwester) und Ilse Bullinger (Berufsschullehrerin).

Kosten: zur Zeit Studiengebühr: xxx  € für Teilnehmer, die in Deutschland leben,
xxx € für Teilnehmer im Ausland, die die Kenntnisse in die Praxis umsetzen.
 Plus Preis für die Unterkunft:xxx,-- € für Unterkunft mit Vollpension im DZ (insgesamt, also xxx € / Tag +Nacht !), Einzelzimmerzuschlag x € / Nacht.
(Preise stehen noch nicht fest)

Vorkenntnisse: Nicht erforderlich. Damit wir schon etwas Basis-Wissen voraussetzen können, ist es hilfreich, wenn Sie vor dem Seminar bereits lesen: Bestell- Liste Nr. 202 Dokument "Malaria: Artemisia annua", zu bestellen bei anamed-edition Winnenden: anamedib@yahoo.de
(8,--E plus Porto) Falls Sie jedoch in Eile sind, biete ich Ihnen an, das Heft kostenlos im Download zu lesen oder auszudrucken: "Anamed Artemisia Reader"

Eine Bitte: Auch wenn Sie aus ganz Europa kommen: Spätere Anreise oder frühere Abreise stören den Ablauf und sind definitiv unerwünscht. Sie können gerne eine Nacht zusätzlich buchen um voll teilnehmen zu können, danke!

Programmvorschlag: (Änderungen jederzeit möglich)

Do 14.00 bis etwa 21 Uhr:

  • Kurzandacht
  • Vorstellung
  • Technische Fragen bei Seminaren in den Tropen
  • Erwartungen der Teilnehmer
  • "Natürliche Medizin" zwischen „Moderner“ und „Traditioneller“ Medizin
  • Wie kommen wir mit Heilern in Kontakt? Wo liegt die Grenze zur Zauberei?
  • Erfahrungsberichte von Teilnehmern
  • Materialien und Bücher : Was benötige ich, was gibt es vor Ort?

Fr 8.30 bis etwa 21 Uhr

  • Kurzandacht
  • Entwicklungshilfe oder –Partnerschaft? / Pflanzenquiz
  • Austausch von Erfahrungen der Teilnehmer/ des Referenten über 60 Heilpflanzen
  • Umweltverträgliche Ernte
  • Haltbarmachung von Samen, Nahrung, Tees, z.B. mit Solarenergie
  • Exakte Konservierung durch Zucker / Salz / Alkohol / Trocknung
  • Hautprobleme
  • Beispiel: Produktion des schwarzen Steins gegen Schlangenbisse
  • Artemisia annua: vom Samen zum Medikament, Aussaat, Anbau, Ernte, Trocknung, Lagerung
  • Exakte Dosierung, Volumen und Gewicht
  • Moringa und Ernährung
  • Thema Biene / Honig / Propolis

Sa 8.30 bis etwa 21 Uhr

  • Kurzandacht
  • Nahrungssicherung und Anlegen von Heilpflanzengarten (samt Taxonomie und Erkennung der Pflanzen)
  • Durchfall - Erkrankungen und Heilpflanzen
  • Fallstudie Madagaskar zu participativen Herangehens - Methoden, ökologischen und ökonomischen Aspekten.
  • Gemeinsame Produktion von Seifen, med. Ölen, med. Salben, Tinkturen, Zahnpulver usw. aus lokalen tropischen Rohstoffen
  • Film: Malaria / WHO-Reaktion auf anamed.

So 8.30 bis 16.00 Uhr

  • Andacht: wie Jesus heilt
  • Organisation eines anamed Zentrums
  • Einfachste Methoden in der Entwicklungshilfe
  • "Legalise it": Frage der Akzeptanz durch traditionelle, kirchliche und staatliche Autoritäten
  • Malaria: Gibt es eine Vorbeugung oder Therapie mit Heilpflanzen?
  • Artemisia annua: Anwendungen, und klinische Kontrolle der Wirksamkeit.
  • Pflege von AIDS - Patienten mit lokalen Mitteln

Anschließend Ausklang beim Kaffeetrinken bis 16.30.

Anreise:

Per Bahn von Stuttgart, dort fährt die S-Bahn  S-6  (Richtung Weil der Stadt) alle 30 Minuten nach Korntal, Ankunft etwa nach 10 Minuten, weiterhin 20 Minuten Fußweg rechnen bis zum Studienzentrum.
Per Auto: Korntal-Münchingen liegt an der A 81 zwischen Ausfahrt "Stuttgart Feuerbach" und "Stuttgart Zuffenhausen". Wegbeschreibung auch unter www.awm-korntal.de

Materialien für Ausreisende: Während des Seminars sind alle anamed-Materialien zur Arzneimittelherstellung, Bücher, Poster usw. zu einem weit reduzierten Preis erhältlich

* Weitere, sehr viel teurere ÜN gibt es in Korntal im Landschlosshotel, Tel. 0711-8388800 (etwa 90 E/Nacht) oder im enjoy Hotel garni, Tel 0711-837019 (etwa 60 E/Nacht); weitere ÜN sind möglich in Stuttgart. Anmeldung bitte online durchführen: nicht bei anamed, sondern bei www.awm-korntal.de Die Bestätigung wird Ihnen von dort zugesandt.

Wer kein Internet benützt: Bitte  Anmeldezettel von AWM Korntal per Post anfordern.

Beispiele von Feedbacks nach dem Seminar:

Hallo Hans-Martin, bin vor zwei Tagen aus Myanmar zurück gekommen. Natürlich bin ich nun nach dem anamed Seminar mit anderen Augen durch die Gegend gefahren und habe erfahren, dass eine Amerikanerin dort  Artemisiakapseln herstellt (statt ,wie wir es in Korntal gelernt haben,den Tee selber anzubauen). Die Pflanze kommt dort in der Natur vor und auch Moringa. Von dem echt armen Volk, das wir betreuen, habe ich erfahren, dass jede Familie einen Moringabaum (dort wird er Dandelon genannt) im Garten hat. Das hat mich sehr gefreut. Freunde, sie arbeiten bei der NGO "World Concern", waren begeistert von dem im Seminar erhaltenen Plakat über die gefährlichen Hautbleichmittel und wollten es gleich behalten zum asiatischen Überarbeiten und Übersetzen. Meine Artemisia-Samen sprießen, obwohl ich sie Leuten anvertrauen musste, darüber bin ich sehr dankbar. Unser Sohn ist mein Versuchskind für die Artemisiasalbe als Aknebehandlung. der fragte nach mehr, weil die Salbe wirklich wirkt. Ich hatte noch einen Topf, aber bald werde ich sie wohl selber herstellen. Also, von meiner Seite war die Fortbildung ein voller Erfolg. Vielen Dank nochmal für euren Einsatz!
Liebe Grüße , Sylvia aus H.

Location: Akademie für Weltmission, Hindenburgstr. 36, 70825 Korntal-Münchingen, Deutschland

Go back