Rundbriefe

Rundbrief 2018

„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst“
Offenbarung 21,6 (Jahreslosung 2018)

Liebe Freunde, Mitglieder und Interessierte,

Bei „lebendigem Wasser“ denke ich als erstes an eine Vielzahl von Lebewesen, die ich sehe, wenn ich einen Tropfen Wasser in tropischen Ländern unters Mikroskop lege….Lebewesen, die dafür verantwortlich sind, das Wasser zu reinigen, und andere Lebewesen, die gerne auch mal einen Menschen durch Durchfall ums Leben bringen können. Als Zweites denke ich bei lebendigem Wasser an das Mittelmeer, dessen Anblick den Flüchtenden aus der Subsahara schon wie eine erste Erlösung erscheint: Sterben doch in der Sahara mehr Flüchtlinge als im Mittelmeer ertrinken.
Und als Drittes denke ich an unsere Mitarbeiter in Afrika ...

Weiterlesen …

Weihnachtsrundbrief 2017

Wer wiegt die Berge mit einer Waage? ... Er macht die Fürsten zunichte, er nimmt den Richtern der Erde jeden Einfluss …. Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt.

(Bibel, aus Jesaja 40)

Liebe Freunde, Mitglieder und Interessierte,

In unseren anamed-Seminaren basteln wir manchmal aus lokalen Mitteln für insgesamt weniger als einen Euro eine ganz billige Waage und stimmige Gewichte, sodass sogar der ärmste Heiler in einem Urwalddorf noch 500 Milligramm von einem Gramm unterscheiden kann! Wie so etwas dann aussieht, hat ein Seminarteilnehmer auf einer Postkarte, siehe nächste Seite, aus Bananenblättern gebastelt. Da wird dann anamed auch politisch, denn eine Waage, siehe oben, bedeutet Macht!

Weiterlesen …

Rundbrief 08/2017

 Gott spricht: Ich schenke Euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in Euch

  Hesekiel 36,26  (Jahreslosung 2017)

Liebe Freunde, Mitglieder und Interessierte,

“Wenn möglich, bitte wenden“, spricht das Navi. Die Bibel sagt: “Ich schenke Euch ein neues Herz“. Zu biblischen Zeiten galt das Herz als Sitz von Weisheit und Vernunft: Salomo zum Beispiel hatte  ein „weises und einsichtsvolles Herz" (1. Kön. 3,12). Genau das erbitten wir uns auch für das weltweite Gesundheits-system: Eine dringliche WENDUNG weg von Ausbeutung hin zur Ermöglichung von Gesundheit für Alle. Mehr dazu auf unserer Jahrestagung, zu der ich Euch Alle sehr „HERZlich“ einladen möchte!

Weiterlesen …

Weihnachtsrundbrief 2016

Maria sprach:
„Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen. Die Hungrigen füllt er mit Gütern, und lässt die Reichen leer ausgehen“.
Losung zu Weihnachten, Lukas 1,52-53

Liebe Freunde und Mitarbeiter bei anamed!
Gib einem Hungrigen einen Fisch, und ab morgen ist er doch wieder hungrig! Lehre einen Hungrigen zu fischen, und er verhungert noch heute, denn Andere haben den Teich bereits leergefischt!  Dieser Satz geht mir nicht aus dem Kopf:

Weiterlesen …

Rundbrief 07/2016

Liebe Freunde und Mitarbeiter bei anamed!

In Eritrea durfte ich zu einem anamed Workshop ganz ungewöhnlich anreisen: Einen Tag lang auf einem Kamel! Doch als der Sand immer tiefer wurde, ging selbst das Kamel keinen Schritt mehr weiter, und der Kamelführer bedeutete mir unmissverständlich und alternativlos: das Kamel war in seinem  Dienst an seine Grenzen gestoßen, ich musste zu  Fuss weiter laufen. Im Zaire/Kongo durfte ich eine anamed Klinik im Aufbau besuchen, und während ich noch die Grenzen unserer Finanzen erklärte, kamen 4 Männer durch 20 cm tiefen Sand gelaufen, an die 10 Kilometer, um eine bewusstlose malariakranke Frau zu bringen, und sagten mir schweißüberströmt: Wir machen das ja alles gerne gratis, aber wir sind  mit unserer Kraft am Ende! So gerne würde ich meinen anamed Mitarbeitern in Nordnigeria helfen, aber sie mussten vor Boko Haram fliehen.

Weiterlesen …