Rundbrief August 2022 - Das Wunder von Winnenden

zum Rundbrief

Die Artikel aus der Stuttgarter Zeitung zum Artemisia Streit

Zu den Zeitungsartikeln

Resolution des Vereins anamed international

zum Artikel

anamed - Aktion Natürliche Medizin in den Tropen

Gesundheit sollten wir uns nicht nur wünschen, sondern als Recht erkämpfen.
- Kofi Annan

Die anamed Aktion nahm ihren Anfang am 25.1.1986 an einem Lagerfeuer im Urwald Afrikas und hat sich zu einem weltweiten Netzwerk entwickelt, das naturmedizinische Erkenntnisse frei von Lizenzen und Patenten verbreitet. Wir interessieren uns für die Hilfe zur Selbsthilfe bei tropischen und nicht tropischen Erkrankungen. Kernpunkt ist der gegenseitige Austausch über Erfahrungen einer eigenverantwortlichen, selbstbefähigten, nachhaltigen und allen zugänglichen Gesundheits- und Nahrungsvorsorge. anamed ist eine christliche Organisation, macht aber seine Erkenntnisse frei verfügbar unabhängig vom Glauben eines jeden Menschen. Die Ergebnisse dieses weltweiten wissenschaftlichen Austausches werden in internationalen, regionalen und lokalen Seminaren diskutiert. Anschließend werden Seminarteilnehmer in die Lage versetzt aus lokal wachsenden Heilpflanzen hochwirksame Arzneimittel hygienisch herzustellen und lernen mehr über deren Wirkungen und Nebenwirkungen.

Die "anamedopathie" ist eine neue Philosophie, denn in der heutigen weltweiten Klimakrise und der dadurch hervorgerufenen Armuts- und Gesundheitskrise müssen wir neue Wege gehen. Unsere Erfahrung zeigt: Der Zugang zur Gesundheit kann erstens gewährleistet werden durch extrem niedrige Arzneimittelpreise, durch lokale Eigenproduktion und Behandlung durch bescheidene "Barfußärzte".  Und zweitens durch ein extrem hohes Know-how und Eigenengagement der Bevölkerung, z.B. beim Bau von selbst verwalteten Krankenhäusern. Somit wurde aus der altmodischen "Entwicklungshilfe für die dritte Welt" ein gegenseitiger Lernprozess zum Vorteil von allen Menschen in aller Welt.

Empfehlenswerte Seminare

Seminarteilnehmer

Seminar-Termine:

South Africa, Polokwane (English)
Burundi, Gitega (français)
India, Ranchi (English)
Kenya, Machakos (English)

Unsere Wunschliste

Leute, die Wasser an einer Quelle holen

Wunschliste:

Jedes Jahr legen wir Ihnen eine Reihe von Projekten zu Herzen, deren Realisation unser Wunsch ist.
Danke wenn Sie für den Erfolg dieser Projekte beten, sich vielleicht auch persönlich dort engagieren, und für diese Projekte spenden!

Unsere aktuelle Wunschliste finden Sie immer im letzten Weihnachtsrundbrief (siehe Rundbriefliste hier unten links)

Vorträge

anamed information desk

Veranstaltungs-Termine:

Info-Jahrestagung:  Wir haben uns gefreut, dass bei der letzten Jahrestagung in Deutschland über 300 Personen teilnahmen. Bei solchen Großveranstaltungen kamen freilich wissenschaftliche Fragen zu kurz. Auch gab es Enttäuschungen von unseren Gruppen im Ausland, dass diese Vorträge nicht in ihrer Sprache verfügbar waren. In der Zwischenzeit, bis zum nächsten Jubiläum 2026, wollen wir deshalb (zusätzlich zu den weltweiten Seminaren) individuelle Vorträge dieser Tagungen ins Internet stellen. Einige davon sind bereits fertig und auch in verschiedenen Sprachen abrufbar, bei Interesse finden Sie diese hier: 

Youtube / anamed international official